0-Artikel

Fettlederleine *SPORTY*

Fettlederleine *SPORTY*

72,50 91,00 

inkl. MwSt. (DE)
zzgl. Versand
Lieferzeit: 8-10 Werktage*

Super leicht, weich und einfach mega praktisch!
Unsere Fettlederleine PURE besticht durch ihre schlichte Schönheit.

Bitte wähle aus:
Auswahl zurücksetzen

Wichtige Angaben

Für unsere Fertigung sind Hunderasse & Gewicht hilfreich.

Gesamtsumme:

Artikelnummer: LLS-0 Kategorie:
Beschläge

goldfarben, silberfarben

Takelfarbe (1)

Takel sonnengelb (01), Takel goldgelb (02), Takel feuerrot (03), Takel fuchsia (04), Takel altrosa (05), Takel lavendel (06), Takel violett (07), Takel flieder (08), Takel taubenblau (09), Takel meerblau (10), Takel marine (11), Takel petrol (12), Takel navy (13), Takel mint (14), Takel moos (15), Takel grasgrün (16), Takel gold (17), Takel rost (18), Takel maroon (19), Takel burgunder (20), Takel beige (21), Takel sand (22), Takel braun (23), Takel dunkelbraun (24), Takel weiss (25), Takel silbergrau (26), Takel grau (27), Takel schwarz (28), Takel neon-grün (31), Takel neon-orange (32), Takel neon-pink (33)

Fettleder ist ein Rindsleder, welches mit natürlichem Öl oder Wachs tiefenbehandelt wird. Durch die starke Fettung sind die Halsbänder und Leinen auch nahezu wasserdicht und damit kaum anfällig gegenüber schlechten Witterungsverhältnissen.

Die Farbe des Leders entsteht nicht durch Beschichtung, also Farbauftrag, sondern wird tief bis in den Kern imprägniert. Dadurch kann es bei hellem Fell auch zu Abfärbungen kommen. Hast Du einen hellen Hund empfehlen wir Dir cognacfarbenes oder graues Fettleder. Leder ist ein Naturprodukt und ist jedes Stück ein Unikat. Die Struktur des Leders ist zum Teil sichtbar und kleinere Unregelmäßigkeiten sind ganz natürlich.

Unsere Fettlederleinen und Schlupfis werden aus einem Stück gefertigt und nicht genäht sondern geflochten, was eine hohe Stabilität verspricht. Durch die Stärke von ca. 4 mm ist das Leder auch extrem reißfest und hält größeren Belastungen stand. Somit ist es auch für große und starke Hunde geeignet.

Fettleder ist sehr beständig und braucht einfach nur ab und an etwas Lederfett hauchdünn aufgetragen. Das Lederfett einfach kurz einwirken lassen und mit einem weichen Tuch überschüssiges „Fett“ abwischen — fertig.  Wird das Schlupfi oder die Leine mal dreckig, kann es mit einem feuchten Tuch abgewischt werden. Das Leder dunkelt dabei zum Teil stark nach. Das ist ganz natürlich.

Leinen aus Fettleder liegen wunderbar weich in der Hand. Die Leinen und Halsbänder werden mit der Zeit auch immer weicher und erhalten eine schöne, eigene Patina. Unsere Fettlederschlupfis geben dadurch auch immer noch 1-3 cm (je nach Größe des Schlupfis) nach.

Das könnte dir auch gefallen …